You are here

Rapport des médias

Afin que vous puissiez vous faire une idée de la couverture médiatique actuelle concernant le thème de la prévoyance vieillesse et, plus spécialement, la réforme «Prévoyance vieillesse 2020», nous publions ici des articles récents publiés ou diffusés dans les médias suisses.

Seetaler Bote; Andrea Gmür- Schönenberger; Brief aus dem Nationalrat: Am 24. September steht ein wichtiger Abstimmungssonntag bevor: Wir entscheiden über die Rentenreform 2020. Wir befinden darüber, ob die Renten gesichert, das System stabilisiert und das Rentenniveau erhalten bleiben soll.

Schweizer Bauer; Der Schweizerische Bäuerinnen- und Landfrauenverband SBLV setzt sich für die Verankerung der Ernährungssicherheit in der Bundesverfassung und für die Rentenreform zugunsten einer gesicherten Finanzierung der Altersrenten ein. 

20 minutes online; Votations du 24 septembre. A une dizaine de jours des prochaines votations fédérales, 48% des Suisses comptent accepter la réforme de la Prévoyance 2020 et 49% souhaitent la rejeter, révèle la 3e vague du sondage Tamedia. 

11 septembre 2017

Bündner Tagblatt am Wochenende / Bündner Tagblatt; Leserbrief; Die Frauenzentrale Graubünden unterstützt die Vorlage Altersvorsorge 2020. Ebenso der Berufsverband der Pflegefachpersonen SBK und viele weitere Arbeitnehmerinnenverbände. 

5 septembre 2017

Newsnet / Tages-Anzeiger; Rudolf Strahm; Diese Abstimmungsvorlage zur Rentenreform ist extrem komplex. Jeder Befürworter findet darin gute Argumente für ein Ja. Und jeder Gegner kann daraus seinen Grund für die Ablehnung herauspicken. Man fragt sich, warum die Vorlage so umfangreich und komplex geraten sei. Der Grund ist der 22-jährige Reformstau. 

Basler Zeitung; Elisabeth Schneider-Schneiter; Eine bürgerliche und soziale Reform. Über die Reform der Altersvorsorge 2020 wird viel geschrieben und gesprochen und noch mehr behauptet. 

4 septembre 2017

Migros Magazine; Prise de position. Pour Jörg Zulauf, président de la caisse de pensions Migros, le compromis garantissant la prévoyance vieillesse est raisonnable. C’est qu’il faut prendre le plus rapidement possible des mesures judicieuses visant à stabiliser le niveau des rentes. 

Pages

Newsletter